Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post a reply


In an effort to prevent automatic submissions, we require that you complete the following challenge.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :arrow: :angel: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbup: :thumbdown: :salute: :wave: :wtf: :yawn: :facepalm: :bravo: :dance: :beard: :morebeard: :xmas: :HeHe: :trollface: :cookie: :rainbow: :monkeysee: :monkeysay: :happybday: :headwall: :offtopic: :superhappy: :terms: :beer:
View more smilies

BBCode is ON
[img] is OFF
[flash] is OFF
[url] is ON
Smilies are ON

Topic review
   

Expand view Topic review: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 23 Sep 2019, 09:46

Hallo Herr Doktor.

So viele Fragen, deren Antworten mich noch nie interessiert haben.
Ich finde nur die Teleobjektiv-Aufnahmen, die eine angebliche Krümmung unwiderleglich widerlegen, beeindruckend.

Hätte man Technik und Fortschritt den vermeintlichen "Wissenschaftlern" und nicht Ingenieuren und Tüftlern überlassen, würden wir sicher heute noch mit Sandalen und Pferdewagen reisen.

Wissenschaftler sagten einst, daß schnelle Lokomotiven tödlich seien und heute reisen manche mit Überschallgeschwindigkeit.

Die Leute vergessen oder wissen nicht, daß es meistens nur "Theorien" und keine "Wahrheiten" sind, die "Wissenschaftler" von sich geben.

EDIT: siehe für Unglaubliches Mudfossil University auf YouTube.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 23 Sep 2019, 08:35

Zum Glück habe ich keine echte Wissenschaft studiert. Und dennoch verstehe ich die flache Erde Theorie nicht. Welchen Gegenstand, Lebewesen könnten wir jetzt auf die Waage legen zum Beweis? Gibt es in dieser Theorie eine Gravitation? Wenn ja wie funktioniert diese und wie ergibt sich aus dieser logischerweise anderen Gravitation die Zeit? Ist die Sonne ein Spotlicht mit geringer Streuungsbreite? Oder ist nur die Erde flach? Und wenn ja warum ist nur die Erde flach? Wie kommt es zu Tag und Nacht, Sommer und Winter? Pendelt die Erde, damit auf einem Teil Licht ist und auf dem anderem nicht?
Am besten wäre es eine Erdscheibe aus Pappe zu bauen ein Licht als Sonne. Mach ein Video draus das ich sehen kann wie Tag und Nacht funktioniert. Würde mir reichen als Beweis. Brauchst kein Video vom Rand der Erde vorzeigen. Freue mich schon auf die echte Wissenschaft.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 23 Sep 2019, 04:58

Als in Europa die ersten Flugmaschinen erfolgreich getestet wurden, waren es ausschließlich die Schlaumeier, die sich vehement wehrten, die Wirklichkeit anzuerkennen.
Lord Kelvin, seinerseits Präsident der Royal Society soll sogar behauptet haben: "Es ist unmöglich, Flugmaschinen zu bauen, die schwerer als Luft sind".

Dabei hätte der überhebliche Wissenschaftler nur einen einzigen Vogel auf eine Waage zu legen brauchen, um seine eigene Behauptung ad absurdum zu führen.
Stattdessen hat er seine Aussage mathematisch untermauert - ich lach mich tot :mrgreen: :mrgreen:

Heute ist es u. a. die Theorie der Flachen Erde, welche sog. "Wissenschaftler" nur belächeln.
Seltsam ist nur, daß mittlerweile bereits Privatleute, mit günstigen Teleskopen und Zoomobjektiven, Gebirge, Städte und sonstige Punkte sehen können, die sich theoretisch hinter der angenommenen Erd-Krümmung befinden. Solche Ergebnisse muss man als studierter "Wissenschaftler" selbstverständlich ignorieren, sonst müsste man ja zugeben, daß das eigene Wissen vollkommener Aberglaube ist :mrgreen:

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 23 Sep 2019, 01:24

Ich dachte mir sowas schon. Fühlte mich auch nicht angesprochen.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by nnnik » 22 Sep 2019, 16:22

Es ging mehr um die Andeutungen, dass die flat earther Recht hatten als um den Film.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 21 Sep 2019, 07:33

Das Thema ist dumm? Deshalb haben auch die derzeit bekanntesten Wissenschaftler in dem Film mitgewirkt? Ich denke so wirst Du es nicht gemeint haben! Aber schön unterschiedliche Wirklichkeiten von Menschen kennen zu lernen. Wenn sich die Beiträge nicht lohnen, der Film ist dennoch sehr interessant insbesondere das was ein eher unbekannter junger Wissenschaftler über Quantenzustände von Molekülen sagt. Oder besser verständlich, das es heute schön möglich ist kleinere Moleküle in Wellenform (das ist ein Quantenzustand und somit körperlos) zu überführen und wieder zurück. Und was er denkt was noch möglich sein wird. Mein Rückschluß war das seine Zukunftsidee in der Natur jetzt schon ein IST-Zustand ist und von organischen Lebewesen benutzt wird. Vögel nutzen Quantenzustände zur Orientierung. Ich weiß jetzt nicht ob dies in dem Film vorkam oder ob ich es woanders her habe.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by nnnik » 20 Sep 2019, 23:40

Ich hab mich von diesem Thema ferngehalten, da es mir zu dumm war. Wenn ich aber sehe was hier so geschrieben wurde frage ich mich ob ich das nicht hätte verhindern können in dem ich moderierend eingreife.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by just me » 31 Aug 2019, 10:25

divanebaba wrote:Ich frage mich langsam, ob die Erde nicht vielleicht doch flach oder viel größer als angegeben sein könnte, denn einige Argumente dieser Bewegung sind ziemlich überzeugend, während die Argumente der Globus-Theorie-Anhänger nur aus Diffamierung und Lächerlichmachen besteht.
Jawoll! Du solltest diese Thesen unbedingt eingehend untersuchen. Mit Deiner Starklichtbirne findest Du vielleicht die noch fehlenden Beweise. Und wenn Du Glück hast, kannst Du dabei auch die Beweise finden, die die Thesen vom abnormen Klimawandel auf dieser Scheibe eindeutig widerlegen. Wirklich großartige Menchen wie Donald Trump oder Jair Bolsonaro können doch nicht irren, oder?

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 30 Aug 2019, 17:15

nein meine ich nicht. Ich rede von wärmerem Wetter das ungewöhnlich ist. Infekte gibt es auch in Thailand wo das Thermometer nicht unter 25°C fällt. Es hat sich was geändert und ja es sind keine schönen Anzeichen. Infete in diesem Ausmaß kenne ich im Sommer nicht. Ich habe mit etlichen nicht identifizierbaren Infekterkrankungen zu tun. Alle nicht schlimm, aber ungewöhnlich. Dieser Sommer fühlt sich an wie Praxisarbeit in der kalten Jahreszeit. Ich rede nicht von Prognosen, ich kann nicht prognostizieren.
Ps. die Erde ist flach! Ich war vom Rand gefallen und habe mir den Kopf gestossen, jetzt ist sie auch für mich rund.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 30 Aug 2019, 07:37

ZITAT: "Die Leute haben im Sommer Infekte."
Dann sollen sich die Deppen vernünftig warm anziehen. Wer morgens, einen warmen Tag mit viel Sonne erwartend, mit T-Shirt losgeht und diese dann doch nicht erscheint, soll die Erkältung bitte nicht auch dem CO2 in die Schuhe schieben.
Ich frage mich langsam, ob die Erde nicht vielleicht doch flach oder viel größer als angegeben sein könnte, denn einige Argumente dieser Bewegung sind ziemlich überzeugend, während die Argumente der Globus-Theorie-Anhänger nur aus Diffamierung und Lächerlichmachen besteht.
Sieht man sich die teilweise grotesken NASA-Videos an, bei der die angebliche ISS-Besatzung vollkommen offensichtlich an Seilen hängt, frage ich mich, was ist in Wirklichkeit wirklich los?

Elektromagnetische Wellen, Pestizide, Meeresverseuchung, Brandrodung und NATO-Uranmunition sehe ich als 2500% bedrohlicher an, als die 0.04% CO2, die durch Aufforstung und Begrünung jederzeit gebunden werden können.

Die armen Kinder, denen man eine solche Angst und Panik eingeflößt hat. Die Verursacher gehören ins Gefängnis und nicht ins Rampenlicht, meint ihr nicht auch?

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 27 Aug 2019, 17:09

Wer glaubt denn nicht an den menschengemachten Klimawandel? Nach der Eiszeit ist vor der Eiszeit! Divanebaba, Du bist ein Prophet oder Satiriker? Ich bin mir da gerade unsicher.
Das Klima ist anders derzeit und es beeinträchtigt uns erstmals auch in Deutschland. Ich spüre die Veränderungen auf Arbeit und nicht nur allein deshalb weil ich bis zu 35°C im Sprechzimmer seit Monaten habe und nicht mehr nur 2 Wochen. Die Leute haben im Sommer Infekte. Daa ist neu und wird als Folge gewertet.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 26 Aug 2019, 15:55

just me, 2050? Warum so bescheiden, oder bist Du 1750 geboren?
Ich will den Löffel bis 2268 behalten und dann weiterschauen :mrgreen:

Der "Klimawandel" wird den Menschen mit Sicherheit nichts anhaben.
Die einzigen "Leidenden" werden vorhandene Industrieanlagen sein, denn manche dieser sind für solche Außentemperaturen nicht ausgelegt und deren Wirkungsgrad wird sinken oder diese werden komplett ausfallen. Man könnte diese kühlen, doch das wiederum kostet Geld. Ein echtes Dilemma wartet auf Industrielle :mrgreen:

Ich hoffe, meine Vorstellungen und Hoffnungen werden Wirklichkeit :lol:

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by just me » 26 Aug 2019, 08:43

Gott sei dank ist es inzwischen völlig egal, ob der Klimawandel 'menschengemacht' oder 'gottgegeben' ist. Wenn es so weitergeht, ist jedenfalls recht bald Schluss mit der Übermacht des Homo "Sapiens" und all derer, die sich dafür halten. Wenn dann die 'unbelebte' Materie in die Bresche springt, umso besser!

Ich werde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon vor 2050 aussteigen. Das nennt man wohl die Gnade der frühen Geburt.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 25 Aug 2019, 20:26

Wer glaubt denn noch an den menschgemachten Klimawandel?
Daß es nach einer Eiszeit wärmer wird, sollte jedem logisch einleuchten, doch die Behauptung, daß Temperaturerhöhungen durch CO2-Ausstoß bedingt sein sollen, ist doch nur Geldmacherei.
Wenn ich bedenke, wie heftig manche Elektroauto-Batterien Feuer fangen, ist Elektrifizierung von Fahrzeugen brandgefährlich :mrgreen: .
Nur weil es woanders auch Diskriminierung gibt, just me, relativiert die Sache hier, macht sie aber auch nicht viel erträglicher.
Was ist mit Mudfossil University und die Theorie, daß Geologie einfach nur Biologie ist? Das interessiert mich viel mehr :D
Mudfossil University zeigt eine Wirklichkeit, die schier unglaublich klingt, aber seine Beweise sind hochgradig überzeugend, meine ich.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by just me » 25 Aug 2019, 04:31

Moin,

leider beschränkt sich das Alles nicht auf Deutschland. Wir haben hier ja nicht mal das Patent auf "Neonazis". Wenn der Klimawandel so voranschreitet, wie es z.Zt. zu erwarten ist, wird sich das Problem ja aber noch in diesem Jahrhundert erledigen.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 24 Aug 2019, 02:54

Ein NSDAP-Vergleich verursacht immer einen mehr oder minder großen Skandal. Im Grunde hast Du Recht, wenn Du diesen Vergleich heran gezogen hast. Die Art mit Menschen in unserem Land umzugehen zieht angefangen in Kaiserszeiten, über die unsägliche elende Zeit der Nazi´s und die absurde DDR Diktatur durch die deutsche Geschichte. Es hat nichts mit irgendeinem Zeitabschnitt zu tun. Der Zusammenhang ist unser deutscher Narzismus der grundsätzlich einigen Personen das Recht zu geben scheint (weil akzeptiert von den meisten) über das "wie man zu Leben hat" entscheiden zu dürfen. Das ist der Grund warum geschätzt jeder 4.Patient in meiner Praxis sitzt. Auch wenn man Demokratie als Staatsform hat, so leben wir die meiste Zeit unseres Lebens in keiner Demokratie. An jedem Morgen beginnt für die meisten die Zeit an der die Demokratie endet, weil man auf Arbeit ankommt und sie geht oftmals nicht nach Feierabend weiter, weil die Leute auch dort noch arbeiten sollen. Und soviel ich weiß gehen auch Beamte zur Arbeit und ich schätze auch dort wird es wenig demokratisch und wie ich Demokratie verstehe freiheitlich zu gehen. Das ist mein großes Thema, weil ich täglich die Scherbenhaufen der Besserwisserei und Rechthaberei zusammen kehren muss. Das nervt weil es unnötig ist. Die Lösung ist einfach, ich habe sie und praktiziere sie auch als Chef mit meinen Angestellten. Meine Lösung die auch anders aussehen kann können sich Kollegen sogar nicht vorstellen. Sie sind immer noch die Kutscher und lenken ihre Pferde. Bei mir gibt es keinen Kutscher. Wir sind alle Pferde und die dürfen auch mal grasen, wenn sie es nötig haben.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 23 Aug 2019, 20:03

Ich meine, es ging um Bildung und ich habe den Bogen überspannt, indem ich die deutsche Justiz pauschal als Post-NSDAP-Justiz bezeichnet habe.
Dazu postete ich noch ein schönes BIld von einem Richter mit erhobener rechter Hand und, jetzt spekuliere ich, der Sperrbefehl, sorry, Sperranweisung kam seitens einer deutschen Behörde und die RT-Redaktion musste sich dem beugen.
Dummerweise sind gleich ALLE meine Beiträge verschwunden und neuere Beiträge sind unsichtbar, genauer gesagt, nur für mich sichtbar aber für andere nicht.

Ist das wirklich passiert? :mrgreen: :mrgreen:
Ja, denn ich reagiere nunmal sehr empfindlich, wenn die hiesige miserable Bildungssituation den betroffenen Kindern und Eltern in die Schuhe geschoben wird.

Wenn Du echt Arzt bist, schau mal nach Mudfossil University.
Neben weiteren Theorien ist die faszinierendste Theorie, "Geologie ist Biologie". Er untersucht Steine, Höhlen und Gebirge und weist auf die Übereinstimmung mit biologischen Strukturen hin.
Vielleicht erkennst Du als Arzt menschliche/tierische Anatomie in den Steinen, Höhlen oder gar auf dem Gebirge, von dem er meint, es sei ein Drache.
Absolut faszinierend dieser YouTube-Kanal und passend zum Thema "Wie wirklich ist die Wirklichkeit".

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 23 Aug 2019, 17:22

Was gab es denn zu kommentieren, das es wert war unbeliebt zu werden?

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by divanebaba » 23 Aug 2019, 08:54

Hallo Herr Doktor.
Ich war lange inaktiv, in Sachen AHK, weil ich mein Patent, an den erstbesten Deppen verkaufen wollte.
Leider ist nun ein ganzes Jahr vergangen und die Frist für die Internationalisierung ist abgelaufen.
Bedeutet, meines Wissens nach, daß weltweit, mit Ausnahme der BRD, jeder Depp Maschinen nach meinem Prinzip herstellen, vertreiben und nutzen kann.
Jetzt muss ich die Preise für mögliche Lizenzen im verbleibenden Markt, der BRD, drastisch anheben, um irgendwie an Geld zu kommen.

Ich denke jetzt, daß Patente nur geeignet sind, wenn man die Ideen selbst nutzt oder vertreibt.
Als Plattform, zum Verkaufen von Ideen, ist das Patentwesen vollkommen ungeeignet.

So sieht die Realität (die Wirklichkeit) aus, wenn ich mich nicht erneut irre :D :D

PS: Danke für Deine freundlichen Worte. Ich bin letztens aus dem RT-Deutsch-Forum geschmissen worden. Meine Kommentare sind also nicht überall beliebt.

Re: Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Post by Frosti » 22 Aug 2019, 13:33

Das beste am Tage sind Deine Kommentare! Ich mag Deine scharfsinnige, dezent scharfzüngige Ironie. Schön das Du wieder da bist!

Top