Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post a reply


In an effort to prevent automatic submissions, we require that you complete the following challenge.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :arrow: :angel: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbup: :thumbdown: :salute: :wave: :wtf: :yawn: :facepalm: :bravo: :dance: :beard: :morebeard: :xmas: :HeHe: :trollface: :cookie: :rainbow: :monkeysee: :monkeysay: :happybday: :headwall: :offtopic: :superhappy: :terms: :beer:
View more smilies

BBCode is ON
[img] is OFF
[flash] is OFF
[url] is ON
Smilies are ON

Topic review
   

Expand view Topic review: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Re: Hallo erst Einmal und schon die erste Frage....

Post by divanebaba » 19 Nov 2017, 11:10

Fehlt nur noch das Wahrnehmen dieses Hinweises:
just me wrote:... Zur Fernsteuerung des Suchprogramms wären ein paar ergänzende Informationen hilfreich. Bei installiertem AHK findest Du im Startmenü unter AutoHotkey je nach Version ein Programm "Active Window Info (Window Spy)" oder "AU3 Window Spy". Wenn Du das startest und dann das Fenster des Suchprogramms aktivierst, zeigt es Dir die Informationen über das Fenster und die Steuerelemente unterhalb des Mauscursors an, die AHK erkennen kann. Mit diesen Informationen ist es eventuell möglich, die Steuerelemente des Suchprogramms direkt anzusteuern, d.h. ohne Klicks und Tabs. ...
Kein stabiler Scriptablauf, ohne diese Informationen.

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by just me » 17 Nov 2017, 03:31

Moin,

wenn wir Alles ausblenden, was mit der Steuerung Deiner 'Firmenanwendung' zu tun hat, sollte Dir divanebaba alle Informationen geliefert haben, die Du brauchst, ohne 'Dein Projekt offenlegen' zu müssen.

Nach näherer Betrachtung überkommt mich aber eine Ahnung, zumal Du Deinen Feldern immer wieder mal neue Bezeichnungen gibst:
  • Nach Deinen Angaben hat Deine 'Anwendung' zwei Eingabefelder.
  • Code: Select all

    	Send %A_Tab% ;Auf Rufnummer wechseln
    	sleep, 100
    	send %rufnr%
    	sleep, 100
    	send %A_Tab% ;Auf Kennwort wechseln
    	sleep, 100
    	send %kkw%
  • Die hier als rufnr bezeichnete Variable enthält die Daten des Feldes, das Du ursprünglich mal als 'Name' bezeichnet hast.
    Die hier als kkw bezeichnete Variable enthält die Daten des Feldes, das Du ursprünglich mal als 'Kundennumer' bezeichnet hast.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by divanebaba » 16 Nov 2017, 17:17

Niemand hat eine Offenlegung Deines Projektes verlangt, und am wenigstens ich. Bestimmt kannste hier kleinere Fragen stellen, meinetwegen auch größere.
Deiner Phantasie sollten oder könnten, bis auf die Administratoren, keine Grenzen gesetzt sein.

"Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern", so lautet der Thread.
"Hallo erst Einmal und schon die erste Frage....", hieß er ürsprünglich.
"CSV-Datei auslesen und neuschreiben", war meine Vorstellung.

Bevor er umgenannt wird in "Zweitausendundsiebzehn Fragen und eine Empfehlung zuviel", zeige ich schnell, nach meinen deutlichen Hinweisen von zuvor, wie ich eine csv-Datei auslesen, und neuschreiben würde.
divanebaba wrote: - CSV-Datei mit Fileread einlesen,
- mit Loop parse zeilenweise in A_LoopField einlesen
- A_LoopField mit Stringsplit oder einem weiteren Loop parse splitten
jetzt wird es kniffelig, siehe Ingenieurregel Nummer eins, da noch Informationen fehlen:
...
Somit sollte Deine erste Frage, wenigstens zum Teil, beantwortet sein.
Ob Du jetzt, unter dem Codeabschnitt "Verarbeiten", Käse oder Wurst machst, ist und soll Dein Bier, Projekt, oder was auch immer, bleiben.

Code: Select all

Fileread, csvContent, c:\tmp\2017-11-15\2017-11-15.csv
neuCSV = 
Loop, Parse, csvContent, `n, `r
	{
		StringSplit, c_, A_LoopField, `;
		; "Daten aus CSV abfragen" erledigt.
		; "weiterverarbeiten" noch nicht erledigt 
		; ... Hier kannst dich austoben
		; "abspeichern" - erledigt
		neuCSV = %neuCSV%`n%%c_1%`;%c_2%`;%c_3%`;%c_4%`;%c_5%
		; StringTrim ... ; den genauen Code für `n am Anfang wegtrimmen habe ich vergessen
		; kannst ja in die nächste Frage einbauen, wenn Du es benötigen solltest - Schönen Gruß noch :HeHe: 
	}
FileAppend, %neuCSV%, c:\tmp\2017-11-15\XXXXX.csv
Ganz nebenbei ist diese Codierung nicht so hardwarelastig. Performanceprobleme sollten Geschichte sein.
Loop Read zum Auslesen und FileAppend innerhalb der Schleife ausführen, muss nun wirklich nicht sein. Oder sieht das jemand anders?

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 12:29

Eine klare Präzisierung der Aufgabenstellung ist hier gefragt, meine ich.
Ja, ich habe die Aufgabenstellung vom Start bis jetzt ein wenig verändert... Ich dachte jedoch, dass es hier auch gern mal um kleinere Fragen gehen darf und Projekte nicht unbedingt in vollständigem Umfang offen gelegt werden müssen....
Ich schätze mal, dass hier so gut wie niemand alle Projekte in vollem Umfang offenlegt... Wir Programmieren doch nicht das Projekt zusammen, sondern ich muss das Ding für mich hinbekommen....
Dennoch freue ich mich zwischendurch über Lösungsansätze und über die Hilfestellung zu einzelnen Fragmenten meines kleinen Skriptes....

Re: Hallo erst Einmal und schon die erste Frage....

Post by divanebaba » 16 Nov 2017, 12:21

Benjo85 wrote:... Es handelt sich um 2 Felder einer CSV-Datei, die ich in zwei Suchfelder eingebe und dann die Suche auslöse durch drücken eines Buttons. ...
Benjo85 wrote:... Die CSV sieht so aus:
Name;Kundennummer;Nächster Termin;Produkt-Alt;Produkt-Neu
Schmidt;123456;;;
Haase;954123;;; ...
Benjo85 wrote:... Ich bin nun dazu übergegangen, nach Vorwahl und Rufnummer des Kunden zu suchen ...
Der Aufgabenstellung zu folgen wird immer schwieriger.
Wenn die CSV-Datei Kundenname und Kundennummer beinhaltet und beide Angaben für eine Suche verwendet werden, könnte man annehmen, daß das Ergebnis der Suche der neue Termin, das alte und das neue Produkt sind.
Jetzt heißt es aber, daß nun auch nach Vorwahl und Telefonnummer gesucht wird. Vielleicht solltest Du mal diese CSV-Datei erklären, was es damit auf sich hat. Auch Deine Aussage: "Wenn Datensätze abgearbeitet wurden, müssten diese im Optimalfall aus der Startdatei verschwinden" bedarf, nach meinem Verständnis, einer Erläuterung.

Normalerweise ist eine Kundennummer eindeutig (für Mathematiker vielleicht sogar eineindeutig). Darum finde ich es seltsam, daß sowohl der Name, als auch die Kundennummer in das nicht näher beschriebene "Suchprogramm" eingegeben werden. Die Ausgabe des Suchprogramms ist vermutlich "der neue Termin, das alte und das neue Produkt". Ich schreibe "vermutlich", weil dies nicht angegeben ist, in der CSV-Datei aber als Spalten vorliegen und diesen Eindruck erwecken.

Kann es sein, daß ein Programm, aufgrund gewisser Parameter, die erstmals genannte CSV-Datei generiert. Zum Bsp. ein Patient war drei Monate nicht in der Praxis, oder ein Kunde hat seit einem Jahr kein Ersatzteil gekauft. Das erste Programm hat (vermutlich) nur die Kundennummer parat. Eine Zusammenarbeit mit einem zweiten Programm, vermutlich eine Adressdatenbank, ist zur Zeit noch nicht realisiert, weswegen die CSV-Datei manuell ausgelesen und (schon wieder) "vermutlich" ergänzt wird. Oder doch nicht ergänzt, sondern direkt in eine in neue Datei?

Ich für meinen Teil, bin ich nur am Vermuten und das macht keinen Sinn, geschweige denn Spaß.

Eine klare Präzisierung der Aufgabenstellung ist hier gefragt, meine ich.

Oder, wir machen es wie die deutsche Polizei. Die Schuld liegt vermutlich beim Türken. :trollface: :trollface:

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 12:21

Oh recht hast du.... ich dachte, dass der erste Post und der Code schon alles verrät :)

Aber da isse :)
bsp.csv
(26 Bytes) Downloaded 48 times

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by BoBo » 16 Nov 2017, 12:17

Wenn du hier supporter mit ins boot holen willst brauchts schon mal die "quell.csv" als proviant ;)

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 12:14

Ich habe den Code ein wenig gekürzt, da ich doch viel mehr Felder auslese, als es mal angedacht war.... Ich selektiere diverse Felder, kopiere den Inhalt und ziehe aus der Zwischenablage den Inhalt raus und definiere diese dann als Variable und gebe sie zum schluss in die CSV Datei unten aus....
so weit funktioniert alles...

Nun muss ich das nur noch auf die Ketten bekommen, dass ich die Vorwahl und Rufnummer nicht nur nach einer einheitlichen Länge in einzelne Variablen bekomme.... Leider sind ja nicht alle Vorwahlen gleich lang....

Bobo hat dazu ja schon einen Tipp abgegeben... den Muss ich nun nur noch umgesetzt bekommen :)

Ob die Suche erfolgreich war, sehe ich nach her in der ausgegebenen CSV Datei daran, dass Fehlerhafte Daten nicht gefüllt werden..... Bisher habe ich nur eine Prüfung drinnen:

Code: Select all

MouseClick, left, 206, 135 ;Rufnummer auswählen zur Pruefung
Click, 2
sleep, 100
MouseClick, right, 206, 135
MouseClick, left, 218, 144
sleep, 100
pruefnr := Clipboard

If pruefnr = %rufnr%
{
Ich wollte an dieser Stelle nicht mit send ^a, send ^c arbeiten, da es zu Fehlfunktionen kommt, wenn ich ^a drücke, ohne das ein Datensatz geöffnet ist.... Daher muss ich an dieser Stelle mit der Maus arbeiten, auch wenn dies nicht so optimal ist

Nur wenn dieses Merkmal übereinstimmt, geht es im Script weiter.... Ansonsten wird der Datensatz in eine seperate CSV eingespeichert....

Vielleicht kann ja mal einer von euch Profis dem kleinen Anfänger ein wenig Code formulieren, wie ich Bobos Tipp in meinem Fall anwenden könnte....

VG Benjo



EDIT:
Das Programm baut anscheinend einen riesen Cach auf oder was auch immer und wird nach einigen Abfragen zu langsam und wird daher zwischendurch einfach neugestartet um wieder die sichere Performace zu erzielen

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by just me » 16 Nov 2017, 10:56

Mal zurück zu Deinem Code:
  • Du startest Deine Anwendung.

    Code: Select all

    Run, "C:\Program Files (x86)\XXXXX.exe", , ,PID	; starten EPOS und PID merken
  • Dann folgt ein Loop, Read über die CSV-Datei.

    Code: Select all

    Loop, Read, c:\tmp\2017-11-15\2017-11-15.csv
  • Alle 40 (50) Sätze wird die Anwendung beendet und neu gestartet. Wozu ist das gut?

    Code: Select all

    	If (40 = i)     ; nach 50 datensätzen EPOS neustarten
    	{
    		;MsgBox, Dreidatenaeze
    		Process, Close, %PID%
    		sleep, 8000
    		Run, "C:\Program Files (x86)\XXXXX", , ,PID ;Programm starten und PID merken um zwischendurch neuzustarten
    		sleep, 30000
    		i := 0
    	}
  • Dann nimmst Du Dir die erten beiden Felder aus dem eingelesenen Satz, füllst damit das Suchfenster und startest die Suche.

    Code: Select all

    	Vorwahl := SubStr(A_LoopReadLine, 1, 3)
    	rufnr   := SubStr(A_LoopReadLine, 4, 7)
    	;MsgBox, %Vorwahl%
    	;MsgBox, %rufnr%
    	WinActivate, ahk_class Mein Programm
    	;WinActivate, ahk_class Notepad
    	MouseClick, left, 43, 195 ;Suchanfrage auswählen
    	sleep, 500
    	MouseClick, left, 217, 93
    	sleep, 500
    	Send %A_Tab% ;Auf Rufnummer wechseln
    	sleep, 100
    	send %rufnr%
    	sleep, 100
    	send %A_Tab% ;Auf Kennwort wechseln
    	sleep, 100
    	send %kkw%
    	sleep, 100
    	send, {enter}
    	sleep, 20000
    	send, {Esc}
    	sleep, 1000
    	send, {Esc}
    	sleep, 1000
Soweit, so (vielleicht) gut. Ich kann allerdings nichts finden, das das Suchergebnis aus dem Suchfenster ausliest. Was soll dann

Code: Select all

FileAppend, %A_LoopReadLine% %MeinSemikolon% %KName% %MeinSemikolon% %KTarif% %MeinLineFeed%, c:\tmp\2017-11-15\XXXXX.csv
updaten? Außerdem bleibt die Frage offen, woran Du erkennst, dass die Suche mit/ohne Erfolg abgeschlossen wurde.

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 10:01

Okay..... FileSelectFile, OutputVar :D

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 09:45

Noch eine spannende Frag.....

kann ich für die Loop, Read eine MsgBox schreiben, in der ich die CSV-Dateien auswählen kann? Eigentlich müsste doch nur ein Feld auszufüllen sein, in dem ich eine Variable einspeichern kann...

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by BoBo » 16 Nov 2017, 06:52

Meine Frage nun: Wenn Datensätze abgearbeitet wurden, müssten diese im Optimalfall aus der Startdatei verschwinden.... ich habe dazu aber noch nichts gefunden... Ich bin nun dazu übergegangen, nach Vorwahl und Rufnummer des Kunden zu suchen, da ich nicht weiß, wie ich sonst anders die einzelnen Felder als Variable auslesen kann... Gibt es einen Trick, wie ich definieren kann, dass das Semikolon die Datenfelder von einander trennt?
a) Dateiänderung bedeutet schlicht, diese neu zu erstellen :arrow: FileMove
b) einzelne datensätze lassen sich super mittels array verwursten :arrow: StrSplit()
c) Loop, Parse wäre das bevorzugte mittel um CSV dateien auszuwerten

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 16 Nov 2017, 05:54

So da bin ich wieder :)

Ein paar Tage später, da ich viel zu arbeiten hatte, aber immerhin konnte ich mich nun mit dem Projekt weiter befassen....

Code: Select all

^9::

MeinSemikolon := chr(59)
MeinLineFeed := chr(13)

i := 0

Run, "C:\Program Files (x86)\XXXXX.exe", , ,PID	; starten XXXXX und PID merken
;MsgBox, %PID%
sleep, 30000


Loop, Read, c:\tmp\2017-11-15\2017-11-15.csv
{
i := i+1
If (40 = i)     ; nach 50 datensätzen XXXX neustarten
{

;MsgBox, Dreidatenaeze

Process, Close, %PID%
sleep, 8000

Run, "C:\Program Files (x86)\XXXXX", , ,PID ;Programm starten und PID merken um zwischendurch neuzustarten
sleep, 30000
i := 0
}



Vorwahl := SubStr(A_LoopReadLine, 1, 3)
rufnr   := SubStr(A_LoopReadLine, 4, 7)



;MsgBox, %Vorwahl%
;MsgBox, %rufnr%


WinActivate, ahk_class Mein Programm
;WinActivate, ahk_class Notepad

MouseClick, left, 43, 195 ;Suchanfrage auswählen
sleep, 500
MouseClick, left, 217, 93
sleep, 500


Send %A_Tab% ;Auf Rufnummer wechseln
sleep, 100
send %rufnr%
sleep, 100
send %A_Tab% ;Auf Kennwort wechseln
sleep, 100
send %kkw%
sleep, 100
send, {enter}
sleep, 20000
send, {Esc}
sleep, 1000
send, {Esc}
sleep, 1000

FileAppend, %A_LoopReadLine% %MeinSemikolon% %KName% %MeinSemikolon% %KTarif% %MeinLineFeed%, c:\tmp\2017-11-15\XXXXX.csv
}

else if pruefnr <> %rufnr%  ; Kein Datensatz gefunden
{
FileAppend, %A_LoopReadLine% %MeinLineFeed%, c:\tmp\2017-11-15\XXXX-fehler.csv
sleep, 1000
}
}

Exit
return


So, das ist der etwas gekürzte Code...... Aber alles, was in der Mitte steht, ist hier eher irrelevant....
Meine Frage nun: Wenn Datensätze abgearbeitet wurden, müssten diese im Optimalfall aus der Startdatei verschwinden.... ich habe dazu aber noch nichts gefunden... Ich bin nun dazu übergegangen, nach Vorwahl und Rufnummer des Kunden zu suchen, da ich nicht weiß, wie ich sonst anders die einzelnen Felder als Variable auslesen kann... Gibt es einen Trick, wie ich definieren kann, dass das Semikolon die Datenfelder von einander trennt?

Wieder einmal: Vielen Dank im Voraus :)

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by just me » 11 Nov 2017, 14:21


Den Beitrag dieses threads von just me, da nicht auf die Supportanfrage bezogen, [hierher] verschoben.
Bitte weitere einlaßungen zu diesem Off-topic thema im verlinkten thread vornehmen. Ansonsten direkte löschung. Danke für euer verständnis

Edited by BoBo 2017-11-11 22:00
:)

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by BoBo » 11 Nov 2017, 13:23

Benjo85, sorry daß es in Deinem Thread eine Schlammschlacht gibt. Manche wollen einfach, auch entgegen besserem Wissen, nicht wahrhaben, was geschehen ist.
Zu einer schlammschlacht wird es in diesem thread ziemlich sicher nicht kommen, da weitere einlassungen, welche keinen direkten bezug zur supportanfrage haben, schlicht gelöscht werden. It's that simple :)
Es bleibt dir überbelassen (weitere) beiträge zu deinem lieblingsthema in der "Allgemeines"-sektion des forums zu posten. Damit sollte d(ein)er meinungsfreiheit genüge getan sein.

8-) Shalom

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 11 Nov 2017, 13:09

Das mit der Schlammschlacht überlese ich so oder so und versuche aus den anderen Dingen alles, für mich relevante, herauszulesen, dass für mich jetzt gerade wichtig ist :)
Ich werde nach her mit meinem Bekannten zusammensitzen und dann mal morgen berichten, was wir geschaffen haben und dann mal schauen wie weit ich dann mit der Hilfe vom Bekannten und der Hilfe hier komme :)

Ich werde auf jeden Fall auch weiterhin immer fleißig hier reinschauen und neue Informationen mit einbauen.....

Wenn dennoch jemand schon mal ein wenig Code als Vorlage formulieren würde, wäre das echt mega klasse :)

So, ich muss nun gleich los und werde morgen wieder schreiben und heute erst einmal nur lesen, insofern ich nichts vergessen habe zu beschreiben.....

Bis später und schon einmal riesen Dank an alle, die sich mit meinem Thema hier befasst haben und befassen werden ;)

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by divanebaba » 11 Nov 2017, 12:39

Abschnitt, da nicht auf die Supportanfrage bezogen, einmalig [hierher] verschoben. Weitere einlaßungen zu besagtem Off-topic thema in diesem thread werden direkt gelöscht. Danke für euer verständnis.
Edited by BoBo 2017-11-11 22:00


Nun zum Support.
Was ein gesniffter Datenstrom ins Backend ist, weiß ich nicht. Und wenn ich mir Dein Script anschaue, unterstelle ich Dir jetzt, ganz ohne böse Absicht oder sonstwas, daß Du das auch nicht weißt.
Bleibt also nur noch, CSV-Datei mit AHK einlesen und über die Oberfläche mit Tab und Strg + V in die Contriols Deines Suchprogramms einfügen.

Dazu würde ich Dir raten, erst einmal ein Skript zu erstellen, welches die CSV-Datei einliest und parsed, wie in meinem Beitrag zuvor beschrieben. Wenn Du zuhause das Suchprogramm nicht hast, kannst Du sicherlich auch den Editor oder Notepad++ als Ziel für die Übergabe der Variablen nutzen. Super wäre, wenn Du die Suchmaske nachbaust, um darin mit den Tabs genauso, wie im Suchprogramm, springen zu können. Zum Testen sollte das ideal sein.

Aufgrund meines Bildungsstand, ich sag jetzt nicht warum, würde ich, für mich, diesen Weg nehmen. Wenn Du mehr Ahnung vom Programmieren hast, umso besser, wirst Du vielleicht einen anderen Weg nehmen wollen und können. Mehr kann ich vorerst nicht tun.

Wichtige Befehle sind hierbei nur Loop parse und evtl. StringSplit.

PS: Benjo85 Dein letztes Posting streift knapp an Off Topic vorbei. Wenn es meiner wäre, dann vermutlich auf jeden Fall. :HeHe: :HeHe:
Ich musste mir immer anhören, daß ich das Rad neu erfinden wolle und gleichzeitig zusehen, wie der Konstruktionsleiter, Konstruktionsbremse wäre treffender, die Firma in die Steinzeit zurückwarf.

Re: Daten aus CSV abfragen, weiterverarbeiten und abspeichern

Post by Benjo85 » 11 Nov 2017, 12:09

Leider Gottes ist meine Position im Unternehmen "Der neue Arsch" :D
Auf mein Kommentar, dass man doch auch andere, zeitgemäße Lösungen erarbeiten könnte, gab es die Info: In den letzten Jahren wurde so gearbeitet, also gebe doch, so wie alle anderen, die Daten per Hand ein und schreibe dir dann alles in dein Notizbuch.....

Also so viel zu diesem Thema....

Leider....

Re: Hallo erst Einmal und schon die erste Frage....

Post by BoBo » 11 Nov 2017, 12:04

Nun, da es ein intern programmiertes suchprogramm ist, stellt sich mir die frage ob es möglich wäre die daten direkt ins backend zu schicken (macht allerdings nur sinn wenn der task die nächsten 2-8 jahre gefahren wird, und tages-/datensätze > 100 wertepaare vermurxt werden sollen)?!

Ich hatte zB (ebenfalls mit hilfe eines kollegen :)) erfolgreich den datenstrom ins backend gesnifft, und anschließend haben wir, unter umgehung des vorgesehen frontends, die daten direkt ins backend gepustet :thumbup:

Re: Hallo erst Einmal und schon die erste Frage....

Post by Benjo85 » 11 Nov 2017, 11:27

Wow, so viele Feedbacks... Ich bin sehr positiv überrascht :)

AAAAlso... dann hoffe ich hier mal alle notwendigen Fragen möglichst gut zu beantworten.....

Also erst einmal zu der berechtigten Kritik: Ja der Titel des Themas hätte durchaus auch die Problematik beschreiben sollen... In Zukunft werde ich da mehr drauf achten.... Rückblickend zieht der Titel nicht unbedingt Helfer an..... Kritik wird selbstverständlich angenommen :) (Thema wurde soeben auch gleich umbenannt :) )

So nun wieder zum eigentlichen Thema....

Das Suchprogramm ist leider ein eigens von der Firma programmiertes.... Leider erkennt Windows-Spy nichts in diesem... Weder Texte, noch Felder, oder Buttons... daher habe ich nicht lange gefackelt, sondern direkt einfach die Maus angesteuert und die notwendigen Felder mit der Maus angesteuert und Textinhalte einfach mit ^a selektiert und mit ^c kopiert.....

Die Datei ist definitiv nur mit Excel geöffnet, wobei es sich um eine CSV oder TXT handeln kann.... spielt an dieser Stelle keine Rolle...

Da ich aus der CSV zwei Informationen pro Suchanfrage benötige, lege ich mir echt die Karten.....

Es ist ncht unbedingt wichtig, dass alles in die Ausgangsdatei geschrieben wird... es wäre auch kein Ding, wenn AHK eine weitere CSV anlegt, wo dann alles reinkommt....

So, heute abend sitze ich noch einmal mit einem technisch bewanderteren Bekannten zusammen und hoffe, dass er mir (auch mit Hilfe eurer Hilfe) helfen kann...

Just Me hat noch einen Hinweis gegeben:
Du wartest dann eine Sekunde (Sleep, 1000) und gehst davon aus, dass die Suche dann erfolgreich abgeschlossen ist (riskant!).

Um das Skript zu vereinfachen, habe ich einen kleinen Schritt übersprungen und aus dem Script gelöscht....

sleep, 18000
send {enter}

war eingebaut um Fehlermeldungen (die immer mal wieder kommen) wegzuklicken....
Wenn ein Datensatz nicht Fehlerfrei aufgerufen wurde, so blieb das Ergebnis in meiner CSV einfach leer und wurde dann händisch nachgetragen... Deshalb war dieses Vorgehen nicht all zu kritisch.... Das Einzige was dabei nur Probleme hervorruft: Da ich immer wieder zu Excel wecheln musste, entstanden dort die Fehler, sodass dann die nächsten Datensätze nicht korrekt kopiert werden konnten, wodurch dann alles immer wieder abgestürzt ist..... also Kritisch ist es, aber auch nur, weil ich bisher Excel nutzen muss.....

Ich weiß, dass so etwas nicht gern gemacht wird, aber vielleicht kann mir mal jemand von euch ein bissl was an möglichen Codes posten und kurz beschreiben, warum dieser Ansatz sinnvoll wäre... Mir persönlich hilft so etwas immer sehr, um zu verstehen wie man in Zukunft bei analogen Problemen vorgehen kann....
Das große Problem für mich ist, dass ich wirklich ein blutiger Anfänger bin und dieses Vorhaben für mich persönlich sehr wichtig wäre, es umzusetzen, ich jedoch von meinem Lernfortschritt echt nicht so weit bin, wie ich es hierfür sein müsste....

Top