Mini Gedächtnis

Stelle Fragen zur Programmierung mit Autohotkey

Moderator: jNizM

Prototyp
Posts: 21
Joined: 02 May 2017, 14:43
Location: Deutschland NRW

Mini Gedächtnis

22 May 2017, 09:14

Hallo, ich habe ein kleines Problem.

Und zwar versuche ich meinen Scrip ein "Gedächtnis" beizubringen. Es soll lernfähig sein.


Input 1 bis 10
Output 1 bis 10

Input z.B 1, 2 oder 3

Richtiges Ergebnis z.B 5



Sagen wir mal, es heißt Gehirn :lol:

Gehirn(Input, Vorhersage, Output, Belohnung, Strafe)

Synapse%input% = Output
etc..

wie kann man das realisieren?

lg
User avatar
divanebaba
Posts: 773
Joined: 20 Dec 2016, 03:53
Location: Diaspora

Re: Mini Gedächtnis

22 May 2017, 13:25

Hallo Prototyp.
Ich konnte nicht widerstehen, hier Unsinn zuzusteuern.
Ingenieurregel Nummer eins: "Shit in, shit out."

Da Du, meiner Meinung nach, mit sehr vagen Informationen um Unterstützung bittest, gibt es, ebenfalls meiner Meinung nach, nur eine Antwort:
Das kann man nur mit Gehirn und qualifizierten Informationen realisieren. :lol:

Ein Gedächtnis könnte eine Ini-Datei sein, die Du, bei jeder Eingabe, mit richtigen Ergebnissen füllst.
In der Regel jedoch sollten Programme auf dieselbe Eingabe immer das selbe Ergebnis liefern.
Da Du scheinbar keinen festen Algorithmus hast, muss wohl jede Eingabe mit einer Vorlage verglichen werden.
Nach dem Motto, wenn, wenn, wenn, ..., dann ...

Ich finde, zusätzliche Informationen deinerseits werden qualifiziertere Lösung von anderen bewirken.

Wie gesagt, dies ist kein richtig professioneller Lösungsweg meinerseits, es ist Verwunderung und Amüsement, aber auch Interesse an Deinem Vorhaben.
Ich bin mal gespannt, welche Lösung hier fruchtet, denn so ein zusätzliches leistungsfähiges Gehirn ist immer brauchbar.
Prototyp
Posts: 21
Joined: 02 May 2017, 14:43
Location: Deutschland NRW

Re: Mini Gedächtnis

22 May 2017, 15:25

Bleib mal Cremig. Man muss ja nicht alles können oder? Ich finde für ein Maschinenbauer und ehemaliger Mechatroniker, der gerade mal 3 Monate sich mit Scripten beschäftigt, ist das schon ganz ok.
Lauter Einförmigkeit nimmst Du lieber Dir die Zeit um mir mit der Präsumtion zu inkriminieren das ich keinen Algorithmus hätte. Den habe ich, der ändert sich sogar selbst.

Genauer sogar, ich habe ein Algorithmus mithilfe von dem tt800, ein Danke an "HotKeyIt", entworfen, der nach teilweise Fibonacci zahlen agiert und sich on the fly den Bedingungen anpasst.

Vorgang: nach ein paar Fehlschlägen, wird der Vorgang unterbrochen, die nächsten 2 "zufallszahlen" abgefangen, zurück getempert (Tempern ist nötig um Kollision zu vermeiden) und die interne Entrupieverzweigung rückgängig gemacht, dann ein Äquivalentes Seed Erstellt, Dimension angepasst und dann fortgeführt. Den Vorgang und die Entwicklung kann ich dann Visuell in realtime mitverfolgen. Soviel dazu.


Ich habe es auch mit ini Dateien versucht, aber ab einer bestimmten Größe funktioniert Garnichts mehr und ist sehr langsam vorallem ich noch zusätzlich die (Und&Oder) Monte Carlo Methode, Sieperpinski, Galtonbrett und den 10 DM Typen mit eingebunden habe. Ist aber alles Mist. Weil mein Vorhaben noch komplexer werden wird.

Ich Weiß ganz genau wie ich vorgehen muss und was ich machen muss, nur kann ich das nicht in eine Programmiersprache umsetzen weil ich nicht die Sprache beherrsche deswegen ja auch die ganz einfache Frage.

Den rest habe ich ja schon quasie bewerkstelligt.

Was ich brauche ist ein Gitter Netzwerk wie beim Baumdiagramm aber als Zelle mit internen "Synapsen" die gemeinsam mit anderen Zellen interagieren nach Gewichtung.

Edit : Wie kann ich einer Variable ein Faktor/Gewichtung anhängen?

Verständlich? lg
Last edited by Prototyp on 22 May 2017, 17:45, edited 9 times in total.
Guest

Re: Mini Gedächtnis

22 May 2017, 16:05

Nö. Habe ich nicht verstanden, und ich kenne den genauen Grund dafür nicht.
Waren es die Fremdworte, die fremden Inhalte oder die befremdliche Rechtschreibung?
Ich bin auf einen funktionierenden Code gespannt. :HeHe: :HeHe:
Prototyp
Posts: 21
Joined: 02 May 2017, 14:43
Location: Deutschland NRW

Re: Mini Gedächtnis

22 May 2017, 16:36

Ich habe eine ziemlich einfache frage gestellt auf die nur Deine redundante antwort folgt, dann genauer erläutert. Vermute OCD! Danke jetzt muss ich an Carlo Cipolla denken.
User avatar
nnnik
Posts: 4242
Joined: 30 Sep 2013, 01:01
Location: Germany

Re: Mini Gedächtnis

23 May 2017, 04:27

Es wäre ganz gut wenn du dich mit Arrays beschäftigst.
Zudem sind Object pointer ziemlich nützlich wenn man allgemein mit Objekten arbeitet.
Recommends AHK Studio
Prototyp
Posts: 21
Joined: 02 May 2017, 14:43
Location: Deutschland NRW

Re: Mini Gedächtnis

24 May 2017, 10:43

nnnik wrote:Es wäre ganz gut wenn du dich mit Arrays beschäftigst.
Zudem sind Object pointer ziemlich nützlich wenn man allgemein mit Objekten arbeitet.

Schon alles versucht gehabt außer jetzt "Object Pointer" ?

Manchmal ist aber die Lösung einfacher als man denkt.. Der Grund warum ich immer am scheitern war das #MaxMem gefehlt hat :headwall: . jetzt läuft es sehr gut :superhappy:
User avatar
Gucky_87
Posts: 325
Joined: 03 Jul 2014, 05:09

Re: Mini Gedächtnis

09 Jun 2017, 03:45

Wie wäre es denn, wenn Du zum allgemeinen Studium Deinen Code mal hier postest?
Außer natürlich, es handelt sich um ein Top Secret Projekt der NSA XD :D
Allerdings widerspricht dem wiederum, dass Du mit AHK arbeitest und nicht mit einer 'richtigen' Programmiersprache (fg)

Daher bin auch ich auf Deinen funktionierenden Code sehr gespannt.

Grüße.

Return to “Ich brauche Hilfe”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests