Fehlerbehandlung von .ini Datei Topic is solved

Stelle Fragen zur Programmierung mit Autohotkey

Moderator: jNizM

mike65
Posts: 4
Joined: 18 Oct 2019, 11:08

Fehlerbehandlung von .ini Datei

18 Oct 2019, 12:49

Hallo zusammen,

ich bin schon einge Zeit stiller Mitleser im Forum und bin soweit auch ganz gut zurecht gekommen mit meinen AHK-Skripts. Jetzt stehe ich jedoch vor einem Problem bei dem ich nicht weiterkomme:

Ich würde gerne eine .ini Datei mit Tastenbelegungen auslesen und diese im Hauptprogramm auf Fehler prüfen.

Falls eine Tastenbelegung in der .ini nicht belegt wurde, würde ich diese Tastenbelegung einfach im Hauptprogramm ignorieren wollen.

Code: Select all


iniRead, 1_Test, config.ini, Test, Test_1
if (1_Test != ERROR)
	{
		Hotkey, %1_Test%, 1_Test, On
	}

iniRead, 2_Test, config.ini, Test, Test_2
if (2_Test != ERROR)
	{
		Hotkey, %2_Test%, 2_Test, On
	}
return


1_Test:
		msgbox, Test1
return

2_Test:
		msgbox, Test2
return
ini Datei:

Code: Select all

[Test]
Test_1=F1
;Test_2 fehlt absichtlich in der .ini

Leider funktioniert das so nicht mit der Abfrage auf "ERROR" bevor der Hotkey belegt wird.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet :wave:

Mike
hd0202
Posts: 145
Joined: 04 Oct 2013, 03:07
Location: Germany near Cologne

Re: Fehlerbehandlung von .ini Datei  Topic is solved

19 Oct 2019, 03:38

entweder simple format

Code: Select all

if 1_Test != ERROR
oder expression format

Code: Select all

if (1_Test != "ERROR")
Hubert
mike65
Posts: 4
Joined: 18 Oct 2019, 11:08

Re: Fehlerbehandlung von .ini Datei

19 Oct 2019, 10:48

ohje dass ich da nicht drauf gekommen bin :oops:

Danke Hubert :thumbup:

Return to “Ich brauche Hilfe”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests