"https" durchgestrichen

Alles, was nicht in die anderen Foren gehört.

Moderator: jNizM

Johnny R
Posts: 281
Joined: 03 Oct 2013, 02:07

"https" durchgestrichen

Post by Johnny R » 30 Dec 2019, 07:26

Der Chrome-basierte Silk-Browser meines Kindle (bzw. Amazon Fire Tablets) zeigt die Adresse des AHK-Forums immer mit einer roten und durchgestrichenen "https"-Zeichenfolge an. Hier wird gesagt, das könne (unter Chrome) mit einer "schwachen Verschlüsselung" zu tun haben. Was ist da dran und was könnte oder sollte man ggf. unternehmen? Muß man irgendwie Sorge haben?


gregster
Posts: 4943
Joined: 30 Sep 2013, 06:48

Re: "https" durchgestrichen

Post by gregster » 30 Dec 2019, 09:59

Aus dem Blog-Beitrag lese ich vor allem: Nichts genaues weiß man nicht... mein Firefox sagt jedenfalls, dass die sichere Verbindung durch Cloudflare verifiziert sei.

Offenbar hat tank aber das Zertifikat, das speziell am Samstag, nach dem ersten Blackout, ein Problem war, schon wieder gefixt - wobei es jedoch auch wiederholt Probleme mit der SQL-Datenbank des Forums gab (das temporäre Zertifikat-Problem erstreckte sich offenbar auch auf andere Webseitenbereiche). Aber ob Symptom oder Grund oder Providerproblem oder was auch immer... 🤷‍♂️
Heute nacht gab es ja einen zweiten SQL-Blackout, aber im Moment scheint alles ok zu sein - auch mit den Zertifikaten.

Was bemängelt dein Silk-Browser denn konkret? Offenbar kann man sich das ja angucken per Klick ?
Ist das nur bei autohotkey.com? Und was heißt immer ? Schon länger ? Oder jetzt speziell am vergangenen Wochenende?
(mein Standard-Chrome scheint jedenfalls auch zufrieden mit der Sicherheit der derzeitigen Verbindung)

Edit:
Es gibt allerdings Seiten im Forum, bei denen mir bspw. Firefox sagt, dass Teile der Seite nicht sicher sind (Bsp: https://www.autohotkey.com/boards/viewtopic.php?f=17&t=52&start=4220). Ich nehm an, das liegt an den eingebundenen imgur-Bildern oder ähnlichen externen Elementen... Chrome jedenfalls weist insbesondere auf die externen Bilder hin und dass der Image-Provider theoretisch die Möglichkeit hätte, durch Ändern der Bilder die ursprungliche Seiteninformation zu verfälschen. Aber das ist ein grundsätzliches Problem mit externen Hostern, deren Content irgendwo eingebunden wird, afaik. Ich mein, das wurde auch schon mal irgendwann diskutiert.

Johnny R
Posts: 281
Joined: 03 Oct 2013, 02:07

Re: "https" durchgestrichen

Post by Johnny R » 31 Dec 2019, 03:46

Das "Problem" scheint vorübergehender Natur gewesen zu sein und ist heute erledigt. Alles wieder im "grünen" Bereich!

Bei dieser Gelegenheit:
Auch allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2020 und einen gelungenen Start in die neuen "Goldenen Zwanziger"!

Post Reply

Return to “Allgemeines”